GEHEN ist die Grundbewegung des Menschen.

Der aufrechte Gang ist die Basis der menschlichen Entwicklung. Die Mobilität des Menschen ist  bis heute kultureller und gesellschaftlicher Fort-Schritt.
 
In unserer gegenwärtigen Gesellschaft jedoch verkommt das
GEHEN immer mehr zur größten Nebensache der Welt.
Dabei läßt sich aus dem GEHEN so viel Lebenswichtiges schöpfen, wie z.B.:

 
sicheres Auftreten
Präsenz
Selbstbewusstsein
Authentizität
Kreativität (Gehen und Denken)
Entspannung + Vitalisierung (auch als BurnOutPrävention)
Gesundheit + Fitness (Gesundheitsmanagement)
die optimale Nutzung täglicher Wege
der Weg als Metapher
und vieles andere

gut gehen

Training für sicheres Auftreten

viele_Fuesse
Nimmt es nicht tatsächlich wunder zu sehen, daß der Mensch nun schon so lange geht und sich noch niemand gefragt haben sollte, warum er geht, wie er geht, ob er geht, ob er nicht besser gehen könnte, was er beim Gehen macht, ob es nicht möglich wäre, seinen Gang zu regeln, zu verändern, zu analysieren: Fragen, die sämtliche philosophischen, psychologischen und politischen Systeme betreffen, mit denen sich die Welt beschäftigt hat.

Honoré de Balzac
Start
 
Aktuell
 
Gehen
 
Gut Gehen
 
Angebote
 
Vita
 
Partner
 
unterwegs
 
Kontakt